Jede Fahrt mit vollem Einsatz.
Genau dein Ding.

Echte Solidarität leben.
Genau unser Ding.

Aufeinander Rücksicht nehmen, Abstand halten, Maske tragen. Wenn jeder mitmacht, kommen wir #BesserWeiter. Die öffentlichen Verkehrsunternehmen, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Fahrgäste. Wir engagieren uns für die sichere und umweltgerechte Mobilität mit Bussen und Bahnen. Mit der deutschlandweiten Gemeinschaftskampagne machen wir #BesserWeiter.

Für euch. Für uns alle.

Anführungszeichen
Mein Dank gilt allen Mitarbeitern in Bussen und Bahnen. Selbst in den Zeiten des härtesten Lockdowns haben sie jeden, der nicht im Homeoffice bleiben konnte, verlässlich zur Arbeit und wieder heimgebracht. Der Hashtag unserer neuen Kampagne bringt es auf den Punkt: Mit Öffis kommen wir einfach besser weiter – natürlich immer mit Maske.
Verkehrsminister Andreas Scheuer.

Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur

Anführungszeichen
Busse und Bahnen sorgen dafür, dass Millionen Beschäftigte ihre Arbeitsplätze pünktlich erreichen und die Gesellschaft mobil bleibt, auch in der Corona-Pandemie. Und auch die Schutzmaßnahmen zeigen Wirkung. Es gibt keine Anzeichen dafür, dass sich Fahrpersonal oder Fahrgäste überdurchschnittlich im Nahverkehr mit dem Corona-Virus angesteckt hätten.
Burkhard Jung, Präsident des Deutschen Städtetages.

Burkhard Jung, Präsident des Deutschen Städtetages

Anführungszeichen
Wir brauchen auch nach der Krise einen zuverlässigen ÖPNV. Das wird nur gelingen, wenn wir Fahrgäste zurückgewinnen, weil sie auf die Sicherheit, Zuverlässigkeit und den Komfort des Nahverkehrs vertrauen. Daher ist es umso wichtiger, dass wir jetzt gemeinsam für den ÖPNV werben – damit es besser weiter gehen kann. Mit dem ÖPNV-Rettungsschirm von Bund und Ländern ist ein Kraftakt für einen zukunftsfähigen ÖPNV auch nach Corona gelungen. Dafür werden wir alle gemeinsam auch öffentlich werben.
Anke Rehlinger, Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz und Verkehrsministerin des Saarlandes.

Anke Rehlinger, Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz und Verkehrsministerin des Saarlandes

Anführungszeichen
Menschen müssen an ihre Ziele kommen, gerade in schwierigen Zeiten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Verkehrsunternehmen haben in den vergangenen Monaten einmal mehr gezeigt, dass sie dieser Verantwortung voll und ganz gerecht werden. Dafür sagen wir danke.
VDV-Präsident Ingo Wortmann.

Ingo Wortmann, Präsident Verband Deutscher Verkehrsunternehmen

Anführungszeichen
Wir brauchen auch nach der Krise einen zuverlässigen ÖPNV. Das wird nur gelingen, wenn wir Fahrgäste zurückgewinnen, weil sie auf die Sicherheit, Zuverlässigkeit und den Komfort des Nahverkehrs vertrauen. Langfristig führt an der Verkehrswende auch aus Gründen des Klimaschutzes und für mehr saubere Luft und mehr Lebensqualität kein Weg vorbei. Die Städte und Gemeinden setzen daher weiter auf den konsequenten Ausbau des ÖPNV.
Dr. Gerd Landsberg,Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes.

Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes

Hintergründe entdecken.
Genau dein Ding?

Im Depot, auf der Strecke oder im Labor: Wir schauen für euch genau hin.

VON EUCH. VON UNS. FÜR ALLE.

Zeigt uns mit #BesserWeiter, wo und wie ihr unterwegs seid!

 

Grafikelement von untereinander verbundenen Kreisen.

Ein breites Bündnis

Wir engagieren uns gemeinsam. An unserer Kampagne beteiligen sich Bund, Länder und die Nahverkehrsunternehmen, Verkehrsverbünde sowie zahlreiche Verbände und weitere Partner aus der gesamten Mobilitätsbranche.

Schau dir an, wer dabei ist!

Alle Partner