Deutschlandkarte mit Ticket zum Abo-Upgrade Deutschlandkarte mit Ticket zum Abo-Upgrade

Teilnahmebedingungen des Aktionsangebots „Deutschland Abo-Upgrade“


1.    Grundsatz

Es gelten die Beförderungsbedingungen der teilnehmenden Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) und die Tarif- und Beförderungsbedingungen der beteiligten Landestarif-, Verkehrsverbund- sowie Verkehrsgemeinschaftsorganisationen, soweit sich aus den nachfolgenden Bedingungen nichts anderes ergibt. Zudem gelten die Beförderungsbedingungen für Personen durch die Unternehmen der Deutschen Bahn AG (BB Personenverkehr), die Bedingungen für den Erwerb und die Nutzung von Zeitkarten (Zeitkarten), die Bedingungen für den Internet-Verkauf von Fahrkarten (Internet).


2.    Aktionszeitraum

Die Aktion „Deutschland Abo-Upgrade“ wird im Zeitraum vom 13. – 26. September 2021 angeboten. Die Registrierung gemäß Nr. 4 und der Erwerb der Fahrberechtigungen sind ab dem 06.09.2021 möglich.


3.    Aktionsbeschreibung

Im Zeitraum nach Nr. 2 können Inhaber*innen

·    eines Zeitkartenangebotes im Abonnement, gemäß der Bedingungen der teilnehmenden Landestarifgesellschaften, Verkehrsverbünde, -unternehmen und - gemeinschaften gemäß des Geltungsbereiches (Anlage 1),

·    Inhaber einer Zeitkarte im Abonnement für Züge der Produktklasse C („DB-Tarif“), gemäß der Bedingungen für den Erwerb und die Nutzung von Zeitkarten (Zeitkarten),

·    eines Zeitkartenangebots im Abonnement, gemäß der Besonderen Beförderungsbedingungen für Aktionsangebote der DB Regio AG, inklusive der speziellen Schüler-, Azubi- oder Studierenden-Zeitkarten,

·    weitere für die Aktion akzeptierte Tarifprodukte gemäß des Geltungsbereiches und Regelungen der teilnehmenden tarifverantwortlichen Organisationen (Anlage 1)

nach erfolgter digitaler Registrierung und digitalem Erwerb einer entsprechenden Fahrberechtigung, alle Nahverkehrsmittel der teilnehmenden EVU, Landestarife und Verkehrsverbünde für eine unbegrenzte Anzahl von Fahrten nutzen.

Genauere Informationen zu den Tarifprodukten, die im Rahmen der Aktion anerkannt werden, werden von den teilnehmenden tarifverantwortlichen Organisationen zur Verfügung gestellt. Unter www.besserweiter.de/abo-upgrade finden Sie eine Deutschlandkarte, bei der Sie mit einem „Klick“ auf Ihre „Heimatregion“ sowie einen „Info-Button“ zur tarifverantwortlichen Organisation weitergeleitet werden.

In Gebieten ohne Verkehrsverbund oder Landestarif, bzw. im Gebiet nicht teilnehmender Verbünde gilt die Fahrtberechtigung zur Fahrt mit den Nahverkehrszügen der teilnehmenden EVU in das Gebiet eines teilnehmenden Verbundes/Landestarifs hinein oder aus diesem heraus (ein-/ausbrechender Verkehr).
 

4.    Erwerb der Fahrberechtigung

Für den Erwerb der Fahrberechtigung ist eine Registrierung auf der Internetseite www.besserweiter.de/abo-upgrade notwendig. Dabei sind folgende Daten anzugeben:

·    Vorname, Name

·    Postleitzahl (PLZ)

·    E-Mail-Adresse;

·    Name des Verkehrsverbundes, des Landestarifes oder des Verkehrsunternehmens bzw. EVU, das/der die Zeitkarte gemäß Nr. 2 ausgegeben hat;

Die Namen sind in alphabetischer Reihenfolge hinterlegt und sind durch die Kunden*innen auszuwählen.

·    Abo-Nummer und / oder Chipkartennummer / Matrikelnummer (wenn vorhanden). Hierunter ist die Nummer anzugeben, die sich auf dem gültigen und für die Aktion geltenden Fahrausweis befindet.

Eine Teilnahme minderjähriger Nutzer*innen an der Aktion darf nur mit Zustimmung der Träger der elterlichen Verantwortung erfolgen. Nach erfolgter Registrierung und Bestätigung der Kenntnisnahme der Teilnahme- und Nutzungsbedingungen erhalten die Nutzer die digitale Fahrberechtigung als PDF-Datei an die E-Mail-Adresse, die bei der Registrierung angegeben wurde.


5.    Nutzung der Fahrberechtigung

5.1 Zur Nutzung der Nahverkehrsmittel der beteiligten Landestarif-, Verkehrsverbund-sowie Verkehrsgemeinschaftsorganisationen ist bei der Fahrkartenkontrolle sowohl die digitale Fahrberechtigung bzw. der Ausdruck als auch die zugrundeliegende gültigen Zeitkarte des „Heimat-Verkehrsverbundes“ „Heimat-Landestarifs“, „Heimat-EVU“ (Anlage 1) vorzulegen.

5.2 Da es sich bei der Fahrtberechtigung um eine persönliche Fahrkarte handelt, ist auf Verlangen die Identität des Nutzers mithilfe eines amtlichen Lichtbildausweises nachzuweisen.

5.3 Die per E-Mail zugesendete Fahrberechtigung ist entweder als digitales Ticket auf einem mobilen Endgerät (z.B. Smartphone, Tablet), oder als Papierausdruck der PDF-Datei bei der Fahrt mitzuführen.

5.4 Die Fahrberechtigung gilt ausschließlich für den Nutzer selbst. Sie ist nicht übertragbar.

5.5 Etwaige Mitnahmeregelungen für Kinder, Fahrräder, Hunde etc. und / oder weitere Personen gelten nicht außerhalb des Geltungsbereiches der Zeitkarte des „Heimat-EVU“, „Heimat-Landestarifs“ oder „Heimat-Verkehrsverbundes.“

5.6 In den Nahverkehrszügen gilt die Fahrberechtigung zur Fahrt in der gleichen Wagenklasse wie die zugrundeliegende Zeitkarte des „Heimat-EVU“, „Heimat-Landestarifs“ oder „Heimat-Verkehrsverbundes.“ Der Übergang in die 1. Wagenklasse mit Zeitkarten für die 2. Wagenklasse ist nicht möglich.

5.7 Zeitliche Einschränkungen der Nutzung gelten grundsätzlich auch für das Abo-upgrade. Dies gilt nicht, soweit davon Ausnahmen zugelassen sind. Diese Ausnahmen (beispielsweise zeitliche Einschränkung in der Nutzung bei 9-Uhr-Abos oder Zeitkarten mit

ähnlichen Sperrzeitregelungen) können bei der tarifverantwortliche Organisation Ihrer „Heimatregion“ erfragt oder unter www.besserweiter.de/abo-upgrade nachgeschaut werden. Dort finden Sie eine Deutschlandkarte, bei der Sie mit einem „Klick“ auf Ihre „Heimatregion“ sowie einen „Info-Button“ zur tarifverantwortlichen Organisation geleitet werden.


6.    Beförderungsentgelt

Nach erfolgter Registrierung und Prüfung der Berechtigung wird die Fahrberechtigung kostenfrei per E-Mal übersandt.


7.    Sonstige Bestimmungen

Es handelt sich bei dem Angebot um eine Fahrkarte mit erheblich ermäßigtem Beförderungsentgelt im Sinne von § 2 der Eisenbahnverkehrsordnung (EVO). Ein Ersatz der erforderlichen Aufwendungen für die Nutzung eines anderen Zuges aufgrund § 8 Abs. 1 Nr. 1 EVO i. V. m. § 8 Abs. 2 EVO erfolgt daher nicht.


8.    Erhalt Coupon-Code zum Erwerb einer vergünstigten Probe BahnCard 25

Im Rahmen der Registrierung kann ab dem 06.09.2021 aktiv das Interesse an einer vergünstigten Probe-BahnCard 25 für drei Monate bestätigt werden („Haken setzen“) Die Kund*innen erhalten in diesem Fall per Mail neben dem Aktionsticket auch einen eCoupon mit einer 8-stelligen Zahlen-Buchstaben-Kombination.

Zum Einlösen des eCoupons ist eine Registrierung bzw. ein Einloggen unter „Meine Bahn“ erforderlich. Über die Eingabe des per E-Mail erhaltenen eCoupon am Ende des Bestellvorgangs kann die Probe-BahnCard 25 bestellt werden. Durch die Eingabe des eCoupon reduziert sich der Preis von 17,90 Euro auf 9,90 Euro.

Wichtige Hinweise zur Anwendung:

·    Jeder eCoupon kann nur einmal verwendet werden.

·    Bei einer Bestellung als Gast kann kein eCoupon eingelöst werden.

·    Der eCoupon kann nur im Aktionszeitraum und nur für die Probe-BahnCard 25 (2. Klasse) eingelöst werden.


9.    Teilnahme Marktforschung

Im Rahmen der Aktion wird eine Marktforschung durchgeführt. Nur Kund*innen, die aktiv eine Teilnahme daran bestätigen („Haken setzen“), werden im Nachgang durch ein Marktforschungsinstitut kontaktiert.


10.    Veranstalter der Aktion „Deutschland Abo-Upgrade“

Veranstalter der Aktion „Deutschland Abo-Upgrade“ ist die Deutschland mobil 2030 GmbH in Kooperation mit dem Verband Deutscher Verkehrsunternehmen und den in Anlage 1 aufgeführten Verkehrsverbünden, Landestarif- und Verkehrsgesellschaften sowie Verkehrsunternehmen.


11.    Hinweise zum Datenschutz / Einwilligung

Die persönlichen Daten werden nach den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung EU-DSGVO erhoben und verarbeitet.

Näheres ist der Datenschutzerklärung zu entnehmen.