Regionalzug in Baden-Württemberg Regionalzug in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg: Treue ÖPNV-Fahrgäste erhalten Bonus

Dankeschön in Coronazeiten

Gute Nachrichten für ÖPNV-Stammkunden in Baden-Württemberg: Verkehrsverbünde und -unternehmen bedanken sich bei Fahrgästen, die Bus und Bahn auch während der Coronakrise die Treue hielten. Jahresabonnenten wird der Fahrpreis eines halben Monats erstattet. Das ist aber noch längst nicht alles.

Kunden, die trotz vorübergehender Schließung von Geschäften und Schulen, Kurzarbeit und Homeoffice am öffentlichen Nahverkehr festhalten, werden in Baden-Württemberg belohnt. Jahresabonnenten, die in den schwierigen Coronazeiten Bus und Bahn treu geblieben sind, bekommen eine halbe Monatsrate geschenkt. 

So werden treue Kunden belohnt

Der sogenannte bwTreueBonus gilt für Jahrestickets sämtlicher Tarifgattungen. Die Erstattung richtet sich nach dem Tarifpreis. Voraussetzung: Das Jahresticket muss im März 2021 gültig sein. Finanziert wird das Ganze vom Land Baden-Württemberg. Die Kosten betragen voraussichtlich rund 18 Millionen Euro. Die Auszahlungen an treue Kunden erfolgen im April und Mai, und zwar ganz automatisch. Einen entsprechenden Antrag müssen treue Fahrgäste nicht stellen.

Winfried Hermann, Verkehrsminister in Baden-Württemberg, erklärt hierzu: „Stammkunde sein, lohnt sich! Wir belohnen die Treue der Abo-Kunden im öffentlichen Verkehr und sagen Danke! Im nächsten Jahr bekommen Stammkunden im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV), die während der andauernden Corona-Pandemie ihre Abos nicht kündigen, einen Teil des Monatsbeitrags erstattet. Mit diesem Dankeschön erkennen wir an, dass die Treue der Stammkunden einen wichtigen Teil zur Aufrechterhaltung und Stabilisierung des Nahverkehrs beiträgt.“

Willkommensbonus und Sommerabo

Bei dem Treuebonus alleine bleibt es aber nicht. Das Land Baden-Württemberg hat noch zwei weitere Maßnahmen in petto. Nicht nur Bestandskunden werden belohnt, sondern auch Neukunden. Einheitlich gewähren Verkehrsverbünde ÖPNV-Einsteigern einen Freimonat im Frühjahr – sozusagen ein Willkommensbonus als Treuevorschuss.

Im Sommer geht es dann weiter: Bereits 2020 hatte die erste Runde der bwAboSommer-Treueaktion vielfach positive Reaktionen bei den Kunden im öffentlichen Verkehr ausgelöst. 2021 wollen alle Beteiligten daran anschließen. Bedeutet für Fahrgäste konkret: Zeittickets können in den Sommerferien wieder im gesamten baden-württembergischen Nahverkehr genutzt werden.

ÖPNV-Kunden halten und gewinnen

Mit den drei Bonusaktionen sollen für Menschen gute Gründe für den Wieder- und den Neueinstieg in den öffentlichen Verkehr geschaffen werden. Denn trotz des aktuellen Pandemie-Geschehens macht der Klimawandel nicht Halt. Das betont auch Verkehrsminister Winfried Hermann: „Die Pandemie ist hoffentlich irgendwann vorbei. Der Klimawandel aber bleibt. Für die dringend notwendige Verkehrswende brauchen wir eine hohe Nutzung des ÖPNV. An unserem langfristigen Ziel der wesentlichen Steigerung der Fahrgastzahlen bis 2030 halten wir fest.“