Deutschlandkarte mit Ticket zum Abo-Upgrade Deutschlandkarte mit Ticket zum Abo-Upgrade

Jetzt registrieren!

Unser Dank an Stammkundinnen und Stammkunden

Das Deutschland Abo-Upgrade

Die Nahverkehrsbranche sagt Danke: Mit dem Deutschland Abo-Upgrade können Abonnent*innen des ÖPNV Mitte September für zwei Wochen bundesweit das Nahverkehrsangebot nutzen, und zwar ohne weitere Kosten. Alle wichtigen und aktuellen Informationen zur Aktion findet ihr hier.

Hinweis:
Die Umsetzung der Aktion ist abhängig von den aktuellen Pandemieentwicklungen. Fahrgäste sollten sich zusätzlich vor Fahrtantritt vor Ort über die geltenden Corona-Regelungen in Bezug auf die Bus- und Bahnnutzung informieren. In der Regel wird – neben dem Tragen einer medizinischen Maske – auf die Einhaltung der gängigen Sicherheitsregeln hingewiesen. Eine gute Handhygiene ist dabei ebenso selbstverständlich, wie die Hust- und Nies-Etiquette und das Fernbleiben bei Krankheitssymptomen.

 

 

Jetzt registrieren

Melde dich für Dein Abo-Upgrade an und nutze zwei Wochen lang ohne zusätzliche Kosten den Nahverkehr in ganz Deutschland!

So bekommst du mit dem Deutschland Abo-Upgrade freie Fahrt im Nahverkehr

  1.              Fülle das Formular aus
  2.              Klicke den Link in der Bestätigungsmail
  3.              Erhalte dein Ticket per Mail
  4.              Entdecke ganz Deutschland    

HINWEIS: Pro Mailadresse ist nur eine Registrierung möglich.

Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr
Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund
KreisVerkehr Schwäbisch Hall
Heidenheimer Tarifverbund
Donau-Iller-Nahverkehrsverbund
Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau
OstalbMobil
Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart
Verkehrsgesellschaft Bäderkreis Calw
Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis
Nahverkehrsamt/Verkehrsverbund TUTicket
Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar
Regio Verkehrsverbund Lörrach
Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH
Verkehrsunternehmen Hegau-Bodensee Verbund GmbH
Regio Verkehrsverbund Freiburg
Waldshuter Tarifverbund
Tarifverbund Ortenau
Verkehrsverbund Rottweil
Karlsruher Verkehrsverbund
Verkehrs-Gemeinschaft Landkreis Freudenstadt
Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain
Verkehrsverbund Großraum Nürnberg
Verkehrsverbund Mittelschwaben
Verkehrsunternehmens-Verbund Mainfranken
Regensburger Verkehrsverbund
Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund
Verkehrsgemeinschaft Kissingen mobil
Verkehrsgemeinschaft Rottal-Inn
Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH
Zweckverband Verkehrsgemeinschaft Region Ingolstadt
Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg
Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen
Hamburger Verkehrsverbund
Nordhessischer Verkehrsverbund
Rhein-Main-Verkehrsverbund
NAHBUS Nordwestmecklenburg
Verkehrsverbund Warnow
Nahverkehr in Hameln-Pyrmont
Großraum-Verkehr Hannover
ROSA Tarifverbund
Verkehrsverbund Region Braunschweig
CeBus
Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen
Verkehrsgemeinschaft Osnabrück
Verkehrsgemeinschaft Bentheim
Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven
Aachener Verkehrsverbund
Verkehrsverbund Rhein-Sieg
Verkehrsverbund Rhein-Ruhr
WestfalenTarif
Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund GmbH
Verkehrsverbund Rhein-Mosel
Verkehrsverbund Region Trier
Saarländische Nahverkehrs-Service
Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien
Verkehrsverbund Mittelsachsen
Mitteldeutscher Verkehrsverbund
Verkehrsverbund Vogtland
Verkehrsverbund Oberelbe
Magdeburger Regionalverkehrsverbund
nah.sh
Aktiv Bus Flensburg
Verkehrsverbund Mittelthüringen
Zum Zoomen der Karte:
Strg + Mausrad gleichzeitig benutzen Mit zwei Finger Karte auseinander- und zusammenziehen (Pinch to Zoom)
Freie Fahrt im gesamten Nahverkehr* *ohne Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH (MBB), ohne Regionalbusverkehr aus/nach Flensburg
Freie Fahrt in Nahverkehrszügen und auf bestimmten Buslinien** **gilt für Verbindungen im Haustarif OVF, RBO, RVO und in Buslinien der Stadtwerke Bad Reichenhall, Stadtwerke Schweinfurt, Verkehrsbetriebsgesellschaft Passau, Verkehrsbetrieb Greifswald
Freie Fahrt ausschließlich in Nahverkehrszügen
Liste mit allen Partnern in den FAQ

Hier gilt das Deutschland Abo-Upgrade

Alle Infos auf einen Blick

Das Deutschland Abo-Upgrade gilt zwei Wochen, und zwar vom 13. bis einschließlich 26. September 2021.

Berechtigt sind Kund*innen des öffentlichen Nahverkehrs mit gültigen Abo-Tickets. Dazu zählen auch Seniorentickets, Semestertickets, Job- und Firmentickets sowie Schülertickets. Genauere Informationen zu den Tickets, die unter die Aktion fallen, werden von den ausstellenden Verkehrsverbünden und -unternehmen zur Verfügung gestellt.

Das Deutschland Abo-Upgrade gilt in allen teilnehmenden Verkehrsverbünden und -unternehmen. Einen Überblick über die Gültigkeitsbereiche liefert unsere Karte.

Um beim Deutschland Abo-Upgrade mitzumachen, müssen sich Kund*innen einmalig auf der Website von #BesserWeiter registrieren. Das ist seit dem 06. September möglich. Im Anschluss an die Anmeldung wird das Abo-Upgrade als Ticket via Mail verschickt. In Kombination mit dem gültigen ÖPNV-Abo können damit im Aktionszeitraum vom 13. bis 26. September 2021 über 95 Prozent der bundesweiten Nahverkehrsangebote genutzt werden. Ohne zusätzliche Kosten.

Mehr Flexibilität mit der Probe BahnCard 25

Das Deutschland Abo-Upgrade macht euch bundesweit im Nahverkehr mobil. Um auch mit ICE, IC oder EC kostengünstig zu reisen, können Abonnent*innen des öffentlichen Nahverkehrs im Aktionszeitraum eine Probe BahnCard 25 für drei Monate vergünstigt für 9,90 Euro erwerben.

Klicke dafür einfach im Formular auf "vergünstigte Probe BahnCard 25".

Ausflugstipps

Walhalla

Regensburg und Umgebung

erlebe.bayern – Jens Schwarz

Der Englische Garten

München

erlebe.bayern – Florian Trykowski

Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshöhe

Kassel

Hessen Tourismus/ Foto: Florian Trykowski

Neroberg

Wiesbaden

Hessen Tourismus/ Foto: Florian Trykowski

Bauhaus

Celle

Celle Tourismus

Töwerland

Juist

TourismusMarketing Niedersachsen GmbH / Francesco Carovillano

Rammelsberg

Welterbestätte Harz

Dirk Renkhoff

Naturwunder Lüneburger Heide

Lüneburg

Lüneburger Heide GmbH / Alexander Kaßner

Heilbronner Weinberge

Heilbronn

Marc Stephan/ Shutterstock.com

Schloss Ludwigsburg

Ludwigsburg

Mende_ Stuttgart und Region

Stadtpark

Hamburg

Mariano Villafane/ Shutterstock.com

Blankeneser Treppenviertel

Hamburg

Canetti/ Shutterstock.com

Die Hanse- und Hyggestadt

Stralsund

immodium/ Shutterstock.com

Heimathafen der Romantik

Greifswald

SSKH-Pictures/ Shutterstock.com

Saarschleife

Mettlach

Andreas Treitz

Biosphäre

Bliesgau

Klaus-Peter Kappest / Tourismus Zentrale Saarland

Universum

Bremen

Universum Bremen

Klimahaus

Bremerhaven

Marcus Meyer / Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost

Arp Museum

Remagen

Alice-D/ Shutterstock.com

Reichsburg

Cochem

LianeM/ Shutterstock.com

Schloss Stolzenfels

Koblenz

haveseen/ Shutterstock.com

Winzerhof Weigand

Würzburg und Umgebung

erlebe.bayern – Gert Krautbauer

Wartburg

Eisenach

IURII BURIAK/ Shutterstock.com

Rennsteig

Thüringer Wald

hecke61/ Shutterstock.com

Stadt der Dichter und Denker

Weimar

Marc Venema/ Shutterstock.com

Altstadt

Münster

Marc Venema/ Shutterstock.com

Hermannshöhen

Teutoburger Wald

hecke61/ Shutterstock.com

Archäologischer Park

Xanten

konrad100/ Shutterstock.com

Humboldt Forum

Berlin

Stiftung Humboldt Forum im Berliner Schloss / Foto: Alexander Schippel

Gärten der Welt

Berlin

Julia Wuggenig/ Shutterstock.com

Holsteinische Schweiz

Plön

penofoto/ Shutterstock.com

„Klein-Amsterdam“ Schleswig-Holsteins

Friedrichstadt

travelpeter/ Shutterstock.com

Leipziger Neuseenland

Leipzig

A. Schmidt

Weltkulturerbe

Quedlinburg

mije_shots/ Shutterstock.com

Teufelsmauer

Harz

Wirestock Creators/ Shutterstock.com

Schloss Sanssouci

Potsdam

Mistervlad/ Shutterstock.com

Baumkronenpfad

Beelitz

Ryszard Filipowicz/ Shutterstock.com

Schloss Schwerin

Schwerin

powell'sPoint/ Shutterstock.com

Burg Hohnstein

Sächsische Schweiz 

LianeM/ Shutterstock.com

Unterwegs mit den Öffis

Wie gut man bundesweit im Nahverkehr unterwegs sein kann? Wir haben es testen lassen. Die Influencer Lisa und Max von zweidiereisen waren drei Wochen für uns mit öffentlichen Verkehrsmitteln in allen Bundesländern unterwegs – mit Aufgaben von Kiel über Dresden bis nach Düsseldorf.

Zum Reisebericht

FAQs zum Deutschland Abo-Upgrade

Für das Deutschland Abo-Upgrade könnt ihr euch hier auf dieser Seite registrieren. Die Anmeldung ist ab dem 06. September möglich und erfolgt über ein Formular.

Neben Namen, Postleitzahl und E-Mail-Adresse sind Angaben zum Verkehrsunternehmen/-verbund sowie die Abo-Nummer erforderlich. Dazu sind die Teilnahmebedingungen und Datenschutzbestimmungen zur Aktion zu bestätigen und auszuwählen, ob eine Teilnahme an der Probe-BahnCard-25-Aktion gewünscht ist.

Nach der Anmeldung wird euch das Ticket per E-Mail zugeschickt.

Eine einmalige Registrierung reicht aus und ist für alle Interessent*innen des Deutschland Abo-Upgrades notwendig. Auch wenn ihr euer Ticket in eurem Heimatverbund nutzen wollt, der durch die Aktion auf das gesamte Netz ausgeweitet wird, müsst ihr euch zuerst registrieren.

Eine einmalige Registrierung reicht aus. Das einmal erhaltene Ticket gilt für den gesamten Aktionszeitraum und alle teilnehmenden Verbünde.

Es gibt keine zeitlichen Mindestvorgaben. Wenn ihr ein ÖPNV-Abonnement bei einem Verkehrsverbund oder -unternehmen besitzt, könnt ihr euch kostenlos für das Deutschland-Abo-Upgrade registrieren.

Habt ihr schon in euren Spam-Ordner geschaut? Falls die Bestätigungsmail auch dort nicht vorliegt, bitten wir euch um etwas Geduld. Keine Sorge, eure Anmeldung ist nicht verloren gegangen. Der Versand der Bestätigungsmail nimmt etwas Zeit in Anspruch. Wir bitten euch von einer mehrfachen Registrierung abzusehen. Meldet gerne, falls euch am kommenden Tag bei kontakt@besserweiter.de immer noch keine Mail erreicht hat.

In der Regel steht auf eurem Ticket die Abo- oder Chipkartennummer, die ihr dann bei der Registrierung angebt. Wenn keine Nummer erkennbar ist, lasst das Feld bei der Registrierung offen und führt in jedem Fall ein Identitätsnachweis bei eurer Fahrt mit!

BahnCard-Inhaber sind, sofern sie nicht über Abo-Ticket aus einer der teilnehmenden Regionen verfügen, nicht zur Nutzung des Abo-Upgrades berechtigt. 

Bitte gebt den Verkehrsverbund an, mit dem die Studentenvertretung oder Uni das Semesterticket abgeschlossen hat.

An dem Deutschland Abo-Upgrade beteiligen sich folgende Verkehrsverbünde und -unternehmen:

deutschlandweit

  • DB-Tarif (außerhalb von/ ein- und ausbrechend von Verkehrsverbünden/ Landestarifen)

Baden-Württemberg

  • Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr GmbH (HNV)
  • Bodensee-Oberschwaben-Bahn GmbH & Co. KG (BOB)
  • Bodensee-Oberschwaben Verkehrsverbund GmbH (bodo)
  • KreisVerkehr Schwäbisch Hall GmbH (KVSH)
  • Heidenheimer Tarifverbund (HTV)
  • Donau-Iller-Nahverkehrsverbund-GmbH (DING)
  • Verkehrsverbund Neckar-Alb-Donau GmbH (naldo)
  • OstalbMobil GmbH (OAM)
  • Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS)
  • Verkehrsgesellschaft Bäderkreis Calw (VGC)
  • Verkehrsverbund Pforzheim-Enzkreis (VPE)
  • Nahverkehrsamt/Verkehrsverbund TUTicket (TUT)
  • Verkehrsverbund Schwarzwald-Baar GmbH (VSB)
  • Regio Verkehrsverbund Lörrach GmbH (RVL)
  • Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN)
  • Verkehrsunternehmen Hegau-Bodensee Verbund GmbH (VHB)
  • Regio Verkehrsverbund Freiburg GmbH (RVF)
  • Waldshuter Tarifverbund GmbH (WTV)
  • Tarifverbund Ortenau GmbH (TGO)
  • Verkehrsverbund Rottweil GmbH (VRR)
  • Karlsruher Verkehrsverbund GmbH (KVV)
  • Verkehrs-Gemeinschaft Landkreis Freudenstadt GmbH (VGF)
  • BW-Tarif GmbH

Bayern

  • Stadtwerke Bad Reichenhall KU
  • Stadtwerke Schweinfurt GmbH
  • Verkehrsgemeinschaft am Bayerischen Untermain GmbH (VAB)
  • Bodensee-Oberschwaben-Bahn GmbH & Co. KG (Bodo)
  • Donau-Iller-Nahverkehrsverbund-GmbH (DING)
  • Verkehrsbetriebsgesellschaft Passau mbH
  • Verkehrsverbund Großraum Nürnberg (VGN)
  • Verkehrsverbund Mittelschwaben GmbH (VVM)
  • Verkehrsunternehmens-Verbund Mainfranken GmbH (VVM)
  • agilis Eisenbahngesellschaft mbH & Co. KG
  • agilis Verkehrsgesellschaft mbH & Co. KG
  • Regensburger Verkehrsverbund GmbH (RVV)
  • Augsburger Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (AVV)
  • Omnibusverkehr Franken GmbH (OVF)
  • Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO)
  • Regionalbus Ostbayern GmbH (RBO)
  • Verkehrsgemeinschaft Kissingen mobil (Kim.)
  • Verkehrsgemeinschaft Rottal-Inn (VGRI)
  • Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV)
  • Bayerische Regiobahn GmbH
  • Zweckverband Verkehrsgemeinschaft Region Ingolstadt (VGI)
  • Bayerische Oberlandbahn GmbH
  • Die Länderbahn GmbH DLB

Berlin und Brandenburg

  • Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH (VBB)

Bremen

  • Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen GmbH (VBN)

Hamburg

  • Hamburger Verkehrsverbund GmbH (HVV)

Hessen

  • Nordhessischer Verkehrsverbund (NVV)
  • Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN)
  • Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV)

Mecklenburg-Vorpommern

  • NAHBUS Nordwestmecklenburg GmbH
  • Nahverkehr Schwerin GmbH
  • Verkehrsverbund Warnow GmbH (Ohne Mecklenburgische Bäderbahn Molli GmbH (MBB))
  • Verkehrsbetrieb Greifswald GmbH

Niedersachsen

  • Verkehrsgesellschaft Hameln-Pyrmont mbH (Öffis)
  • Großraum-Verkehr Hannover GmbH (GVH)
  • Hamburger Verkehrsverbund GmbH (HVV)
  • Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen GmbH (VBN)
  • Niedersachsentarif GmbH
  • Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Wilhelmshaven GmbH
  • ROSA Tarifverbund
  • Verkehrsverbund Region Braunschweig (VRB)
  • Verkehrsverbund Süd-Niedersachsen GmbH (VSN)
  • CeBus GmbH & Co. KG
  • Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS)
  • Verkehrsgemeinschaft Bentheim (VGB)
  • Maass Reisen GmbH
  • Kraftverkehr Lüneburg

Nordrhein-Westfalen

  • Aachener Verkehrsverbund GmbH
  • Verkehrsverbund Rhein-Ruhr GmbH
  • Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH
  • WestfalenTarif GmbH
  • NRW-Tarif

Rheinland-Pfalz

  • Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund GmbH (RNN)
  • Verkehrsverbund Rhein-Neckar GmbH (VRN)
  • Verkehrsverbund Rhein-Mosel GmbH (VRM)
  • Verkehrsverbund Region Trier GmbH (VRT)

Saarland

  • Saarländische Nahverkehrs-Service GmbH (SNS) (SaarVV)

Sachsen

  • Verkehrsverbund Oberlausitz-Niederschlesien GmbH
  • Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH (VMS, davon ausgenommen ist die Fichtelbergbahn der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft mbH (SDG))
  • Mitteldeutscher Verkehrsverbund GmbH (MDV)
  • Verkehrsverbund Vogtland GmbH
  • Verkehrsverbund Oberelbe (Davon ausgenommen sind die Weißeritztal- und Lößnitzgrundbahn (SDG), die Dresdner Bergbahnen (DVB), die Stadtrundfahrt Meißen (VGM), die Kirnitzschtalbahn (RVSOE) und der Aufzug Bad Schandau.)
  • Die Länderbahn GmbH DLB

Sachsen-Anhalt

  • Verkehrsgesellschaft Südharz mbH (VGS)
  • Mitteldeutscher Verkehrsverbund GmbH (MDV)
  • Magdeburger Regionalverkehrsverbund GmbH (marego)

Schleswig-Holstein

  • nah.sh (SH-Tarif)
  • Hamburger Verkehrsverbund GmbH (HVV)
  • Aktiv Bus Flensburg GmbH

Thüringen

  • Verkehrsverbund Mittelthüringen (VMT)
  • Erfurter Bahn GmbH
  • Mitteldeutscher Verkehrsverbund GmbH (MDV)
  • Süd Thüringen Bahn GmbH
  • Verkehrsgesellschaft Südharz mbH (VGS)
  • Die Länderbahn GmbH DLB

Die Teilnahmebedingungen zur Aktion Deutschland Abo-Upgrade findet hier.

Zeitliche Einschränkungen wie beispielsweise bei 9-Uhr-Abos oder Abo-Tickets mit ähnlichen Sperrzeitregelungen entfallen bei den meisten teilnehmenden Verkehrsverbünden und -unternehmen. Ihr könnt in Heimat- und Fremdverbünden dann unabhängig von zeitlichen Beschränkungen eures Abonnements ganztägig mit eurem Ticket fahren. Zudem erhaltet ihr im Aktionszeitraum ein Upgrade auf euer Gesamtnetz, falls euer Ticket normalerweise räumlich begrenzt ist.

Hinweis: Genauere Informationen zum Umgang mit zeitlichen Einschränkungen von Tickets, die unter die Aktion fallen, werden von den jeweiligen Verkehrsverbünden und -unternehmen zur Verfügung gestellt.

Die Mitnahmeregelungen der jeweiligen Abo-Tickets können leider nicht für Fremdregionen übernommen werden. Die in den Tarifbestimmungen für das jeweilige Ticket festgelegten Mitnahmeregelungen gelten auch während des Aktionszeitraums ausschließlich für den Heimatverbund des Abo-Tickets.

Mit dem Deutschland Abo-Upgrade könnt ihr Bus und Bahn (im Nahverkehr) auch fernab eures Heimat- und eurer Nachbarverbünde nutzen – vorausgesetzt, die entsprechenden Verkehrsverbünde bzw. -unternehmen machen bei der Aktion mit (vgl. Deutschlandkarte).

Ja. Mit eurem Abo und dem Abo-Upgrade könnt ihr den gesamten Heimatverbund ohne Einschränkung nutzen.

Entscheidend ist der Tag, an dem ihr mit eurem Ticket unterwegs seid. Euer Abo muss am Nutzungstag eurer Fahrt gültig sein. Sollte euer Abo also erst im Laufe des Aktionszeitraums starten, könnt ihr auch erst ab dem ersten Gültigkeitstag eures Tickets das Deutschland Abo-Upgrade nutzen.

Ihr müsst Abonnent*in in einem deutschen ÖPNV-Verbund sein, um das Deutschland Abo-Upgrade zu nutzen. Das Upgrade erhaltet ihr in Form eines personalisierten Tickets. Dieses ist nur in Kombination mit dem Heimatabo gültig und bei euren Fahrten stets mitzuführen.

Ihr könnt das Aktions-Ticket nur per E-Mail erhalten. Bei der E-Mail-Adresse kann es sich bspw. auch um eine E-Mail-Adresse eines Angehörigen handeln. Zu beachten ist, dass man sich mit einer E-Mail-Adresse nur einmal registrieren kann.

Auch die Inhaber*innen von Jobtickets, Firmentickets und ermäßigten Tickets sind grundsätzlich zur Teilnahme an der Aktion berechtigt.

Hinweis: Genauere Informationen zu den Tickets, die unter die Aktion fallen, werden von den jeweiligen Verkehrsverbünden und -unternehmen zur Verfügung gestellt.

Ja, auch Studierende mit Semestertickets sind grundsätzlich zur Teilnahme an der Aktion berechtigt.

Hinweis: Genauere Informationen zu den Tickets, die unter die Aktion fallen, werden von den jeweiligen Verkehrsverbünden und -unternehmen zur Verfügung gestellt.

Sozialtickets werden bundesweit in sehr unterschiedlicher Form angeboten und sind nicht per se ÖPNV-Abonnements. Daher sollten sich Sozialticketinhaber direkt vor Ort beim jeweiligen Verkehrsverbund oder -unternehmen informieren, ob das dort angebotene Sozialticket zur Teilnahme an dieser Aktion berechtigt.

Entscheidend ist die Person, auf die das Ticket ausgestellt ist. Sollte es sich um ein übertragbares Ticket handeln, hat sich die Person, die das Aktions-Ticket nutzen möchte, zu registrieren und das zugrundeliegende Abo-Ticket sowie ein Identitätsnachweis mitzuführen. Übertragbare Abo-Tickets können mehrmals registriert, aber nur von einer Person im Zeitraum der Nutzung verwendet werden.

In den Nahverkehrszügen gilt die Fahrberechtigung zur Fahrt in der gleichen Wagenklasse wie die zugrundeliegende Zeitkarte des „Heimat-EVU“, „Heimat-Landestarifs“ oder „Heimat-Verkehrsverbundes.“ Der Übergang in die 1. Wagenklasse mit Zeitkarten für die 2. Wagenklasse ist nicht möglich.

Grenzverkehre fallen nicht unter das Deutschland Abo-Upgrade. Es sei denn, dies ist in den Teilnahmebedingungen explizit festgehalten.

Die Nahverkehrszüge können auch in den Regionen genutzt werden, die nicht an der Aktion teilnehmen.

Das Deutschland Abo-Upgrade bezieht sich auf den Nahverkehr. ICE, IC und EC gehören aber zum Fernverkehr und fallen nicht unter die Aktion. Eine genaue Auflistung der möglichen Zuglinien findet ihr im Anhang der Teilnahmebedingungen.

Wer Interesse an einer vergünstigten Probe BahnCard 25 für drei Monate hat, kann dies ab dem 06. September über das Registrierungsformular angeben. Via Mail erhaltet ihr dann neben dem Aktionsticket auch einen eCoupon mit einer 8-stelligen Zahlen-Buchstaben-Kombination. Diesen müsst ihr bei eurer BahnCard-Bestellung auf bahn.de angeben

Zum Einlösen des eCoupons müsst ihr euch auf bahn.de einloggen bzw. für „Meine Bahn“ registrieren. Dort könnt ihr die Probe BahnCard 25 bestellen. Gebt dafür am Ende eurer Bestellung einfach den eCoupon ein, den ihr erhalten habt. Durch den eCoupon reduziert sich der Preis auf 9,90 Euro.

Wichtige Hinweise:

  • Jeder eCoupon kann nur einmal verwendet werden.
  • Bei einer Bestellung als Gast kann kein eCoupon eingelöst werden.
  • Der eCoupon kann nur im Aktionszeitraum und nur für die Probe BahnCard 25 (2. Klasse) eingelöst werden.

 

Der Preis der Probe BahnCard 25 wird für die 2. Klasse auf 9,90 Euro reduziert.

Die Probe BahnCard 25 ist drei Monate gültig, also auch über das Aktionsende am 26. September hinaus.

Alle englischsprachigen Mitmenschen können unter diesem Link die wichtigsten Informationen zum Deutschland Abo-Upgrade finden.

Alle Informationen zum Deutschland Abo-Upgrade gibt es hier auf dieser Seite. Auskunft zu exakten Verbundbereichen, nutzbaren Verkehrsmitteln und erweiterbaren Abo-Tickets bekommt ihr bei den teilnehmenden Verkehrsunternehmen und -verbünden.

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) wird teilnehmenden Organisationen Auswertungen der Daten in datenschutzkonformer Form zur Verfügung stellen. Ein Zugriff auf die Daten durch die teilnehmenden Organisationen ist nicht gegeben. Informationen zum Umgang mit den Daten findest du mit Verfügbarkeit des Formulars ab dem 06. September im Datenschutzhinweis.

Das Deutschland Abo-Upgrade ist nur in Verbindung mit eurem ÖPNV-Abonnement gültig – es müssen sowohl das Ticket zum Deutschland Abo-Upgrade als auch das bei der Registrierung angegebene Abo-Ticket vorgezeigt werden. Zur Prüfung sind unter anderem euer Name sowie eure Abo-Nummer auf dem Aktionsticket abgebildet.

Mit gutem Gefühl Einsteigen

Ob Charité, Fraunhofer Institut, TU Berlin oder DLR: Zahlreiche nationale und internationale Studien zeigen, dass das Infektionsrisiko in Bus und Bahn nicht erhöht ist. Darüber hinaus stellen wissenschaftliche Expert*innen dem ÖPNV ein gutes Zeugnis aus. Kurzum: Fahrgäste können mit einem guten Gefühl einsteigen, wenn sie sich an die Pandemiebestimmungen halten.

Zum Wissenschaftsticker